Home » Allgemeines » Clevere Einnahmequelle für Shopbetreiber

Clevere Einnahmequelle für Shopbetreiber

Wer ein Unternehmen führt, ist regelmäßig auf der Suche nach Möglichkeiten, die laufende Kosten zu reduzieren. Wareneinkauf, Betriebskosten oder Arbeitsabläufe bieten nicht selten interessante Sparpotentiale.

Zusätzlich gibt es aber auch speziell für Online-Händler spannende Möglichkeiten, Kosten zu senken – z.B. mit so genannten Paketbeilagen. Das Prinzip ist denkbar einfach:

  • der Online-Händler erhält kostenfrei Paketbeilagen zugesendet, die in Art und Umfang seinem Versandaufkommen angepasst sind
  • die Paketbeilagen werden einfach beim Versand den Kundenpaketen beigelegt
  • der Paketbeilagen-Anbieter zahlt dem Online-Händler eine Provision für die versendeten Paketbeilagen

Der Vorteil dieses Prinzips offenbart sich recht schnell: Mit dem Versand von Paketbeilagen kann ein Shopbetreiber ohne großen Aufwand zusätzliche Einnahmen generieren und somit beispielsweise  seine Verpackungskosten senken.

Das Paketbeilagen Portal Teampaket ermöglicht Onlinehändlern einen Zusatzverdienst durch den Versand von Paketbeilagen.

Paketbeilagen können z.B. Flyer, Couponhefte, Kataloge oder Warenproben sein, die der Online-Händler seinen Sendungen hinzufügt.

So funktioniert Teampaket:

  • Der Onlinehändler meldet sich kostenfrei bei Teampaket an. Mit der Anmeldung entsteht keinerlei Verpflichtung zum Versand von Paketbeilagen oder irgendwelchen Zahlungen. Es müssen lediglich Angaben zum Volumen (Anzahl) der monatlich versendeten Pakete gemacht werden.
  • Teampaket prüft die Händler und schaltet sie frei.
  • Nach der Freischaltung kann der Online-Händler in seinem Account Beilagen bestellen.
  • Teampaket vergleicht die Kundengruppe des Händlers mit der Zielgruppe des Werbepartners und stellt dem Versandpartner (Onlinehändler) die Paketbeilagen kostenfrei zu.
  • Sobald der Versandpartner die Beilagen erhalten hat, beginnt er mit dem Versand und meldet wöchentlich den Bestand in seinem Account an Teampaket.
  • Teampaket kann durch die Meldungen besser planen und dem Versandpartner frühzeitig neue Paketbeilagen zustellen.
  • Sobald der Versandpartner den Komplettversand gemeldet hat, erhält er seine Vergütung.

Fazit: Das Modell von Teampaket ist für Online-Händler ein interessanter Service. Die Grundlage ist ein Win–Win–Win-System, an dem alle drei beteiligten Parteien profitieren. Der Online-Händler verdient, der Werbetreibende spart und der Käufer erhält einen Mehrwert.

Sehr interessant ist das System insbesondere für Shopbetreiber mit geringen Margen, die mit Teampaket zusätzliche Einnahmen generieren können.

Link zur Website: http://teampaket.de

2 Antworten auf “Clevere Einnahmequelle für Shopbetreiber

  1. Ein interessantes Geschäftsmodell, bei dem allerdings “der Haken an der Sache” schnell deutlich wird. Das Problem dürfte die “Versandkontrolle” in Bezug auf die Beilagen sein. Wie kann wirklich sichergestellt werden, dass zum Beispiel 10.000 Flyer auch 10.000 Paketaussendungen beigefügt worden sind?

  2. Hallo,
    mein Name ist Peter Nistels und ich bin Marketingleiter bei Teampaket. Durch unsere intensive Qualitätskontrolle stellen wir den Versand der Beilagen durch unser System sicher. Der Erfolg der jeweiligen Kampagne wird durch verschiedene Instrumente erfolgreich geprüft und bestätigt.
    1.Der Erfolg der Kampagne wird immer über einen Vouchercode getrackt.
    2.Es werden Testkäufe durchgeführt
    3. Versandbelege der Sendungen werden kontrolliert
    4. Kundenbewertungen werden ausgewertet

    Paketbeilagen sind seit langen Jahren ein nicht mehr wegzudenkendes Instrument im Marketing-Mix vieler Unternehmen. Im Preis-Leistungsvergleich mit anderen Aktionen rangieren Paketbeilagen regelmässig auf einem der ersten Plätze. Der Onlinehändler der die Paketbeilagen hinzufügt hat selber ein aussergewöhnliches Interesse Beilagen / Gutscheine kostenlos an seine Kunden zu verteilen, denn er stärkt hiermit seine Kundenbindung. Der Kunde freut sich beim öffnen des Paketes über einen kostenlosen Mehrwert den er in Form eines Gutscheines oder eines anderen attraktiven Angebotes erhält und wird deshalb den Onlinehändler in guter Erinnerung behalten. So entsteht ein Win-Win-Win System. Der Versandhändler verdient und gewinnt an Reputation-der Käufer erzielt Mehrwert und der Werbende gewinnt kostengünstig Neukunden. Warum nutzen wohl so etablierte Unternehmen wie Zalando,Otto,Deutsche Bank oder Mac Donalds diese Form des Marketings so intensiv? Weil es nicht funktioniert? Wohl kaum. Vielmehr haben sie erkannt daß es kaum ein anderes Medium gibt, welches ihre Werbebotschaft so preisgünstig transportiert und verbreitet. Wir haben Werbekunden die regelmässig Beilagen über unser Versandnetzwerk verteilen. Glauben Sie daß die Interesse haben Geld zu verschenken?
    Viele Grüße
    Peter Nistels
    http://www.teampaket.de

Antworten nicht mehr möglich.